1681-03-14Magdeburg, Deutschland1767-06-25Hamburg, Deutschlandmale

Scherzi melodichi (aus «Pyrmonter Kurwoche» 1734) (A/B/g/D/G/Es/e) für Violine, Bratsche (Violine) und Basso continuo

(Jappe 390 ff.)
Besetzung
Violine, Bratsche, Basso continuo
Entstehungsjahr
1734
Tonart
A-dur, B-dur, g-moll, D-dur, G-dur, Es-dur, e-moll
Gattungen
Scherzi, Trio
Literatur
Ewald - Directory «Musik für Bratsche», CH, 2013 Jappe - Directory « Viola Bibliographie», 1998 (390 ff.)
Verlage
Bärenreiter (2 Hefte), 1974
 

Inputs

PhSch : 
  

Die Reihenfolge ist im Erstdruck der Scherzi melodichi eine andere: A (TWV 42:A4), B (TWV 42:B3), G (TWV 42:G5), Es (TWV 42:Es2), e (TWV 42:e4), g (TWV 42:g3), D (TWV 42:D7).
Übrigens steht das möglicherweise einzige erhaltene Exemplar des Erstdrucks, das sich im Besitz der Library of Congress in Washington befindet (Signatur: M312.A2 T26 (Case)), online zur Verfügung: https://www.loc.gov/item/unk84151602/