1714-03-08Weimar, Deutschland1788-12-14Hamburg, Deutschlandmale

Quartett D-dur, Wq 94, für Flöte, Bratsche, Klavier and Violoncello ad lib.

(Jappe 25 f.)
Besetzung
Flöte, Bratsche, Klavier, Violoncello
Verzeichnis, Nr.
Wq 94
Tonart
D-dur
Gattungen
Quartett
Literatur
Ewald - Directory «Musik für Bratsche», CH, 2013 Jappe - Directory « Viola Bibliographie», 1998 (25 f.)
Verlage
International Music Company
Nagels
Onlineshop
 

Inputs

PhSch : 
  

Bachs autographe Partituren zu den beiden Quartetten in D (Wq 94 bzw. H 538) und G (Wq 95 bzw. H 539) für Flöte, Viola, Clavier und Bass sind zusammen in einer Handschrift überliefert und befinden sich heute im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin (Signatur: SA 3328). Die Quelle ist als Digitalisat verfügbar:

http://digital.staatsbibliothek-berlin.de

Von dem dritten Quartett in a (Wq 93 bzw. H 537) in gleicher Besetzung ist kein Autograph auffindbar.