1923-02-01Berlin-Charlottenburg, Deutschland2016-05-04Berlin, Deutschlandfemale

Music = Wolkenfelder, für Bratsche und Harfe

Besetzung
Bratsche, Harfe
Entstehungsjahr
1965/2004
Klassifikation
Originalwerk
Uraufführung
1965 in der New Yorker Carnegie Recital Hall
Informationen
Ursula Mamlok wurde 1923 in Berlin geboren, musste jedoch aufgrund ihrer jüdischen Abstammung 1939 über Ecuador nach New York emigrieren. 2006 kehrte sie in ihre Geburtsstadt zurück. Wolkenfelder für Viola und Harfe erlebte seine Uraufführung im Jahr 1965 in der New Yorker Carnegie Recital Hall. Seitdem hat dieses sehr dichte Werk, mit seinen vier stark kontrastierenden Sätzen, nichts von seinem ursprünglichen Reiz verloren. Mit überaus komplexen Rhythmen und wechselnden Klangfarben gelingt es Mamlok in kürzester Zeit immer neue Atmosphären zu schaffen.
Gattungen
Duo
Verlage
Composers Facsimile Edition
Boosey & Hawkes, 2015
Onlineshop
Seite 1 / Page 1Seite 1 / Page 1
Edition: Boosey & Hawkes, 2015
Umschlag / Cover 2Umschlag / Cover 2
Edition: Boosey & Hawkes, 2015
Music = Wolkenfelder, für Bratsche und Harfe