1939-01-27Beirut, Libanonmale

Vier Hayren, für Bratsche und Klavier

Besetzung
Bratsche, Klavier
Entstehungsjahr
1967/2010
Klassifikation
Bearbeitung
Spieldauer ca.
12 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Informationen
Die vorliegende Ausgabe basiert auf einer früheren Vokalkomposition Tigran Mansurians mit demselben Titel: Vier Hayren für Mezzosopran und Klavier (1967). Vierzig Jahre später, im Jahre 2007 (und noch einmal 2010 revidiert) entstand auf Anregung der berühmten Bratschistin Kim Kashkashian die Bearbeitung für Viola und Klavier. Die Gesangsfassung wurde Ende der 60er Jahre in Jerewan (Armenien) uraufgeführt und erlebte seitdem zahl-reiche Aufführungen in aller Welt. Die Viola-Fassung hat vor allem Kim Kash-kashian häufig gespielt. Der Komposition liegen vier Verse, sog. Hayren, des ältesten und bekanntesten armenischen Volkssängers Nahapet Khutschak aus dem 16. Jahrhundert zu Grunde. In alter orientalischer Manier besingen seine Verse die Liebe und Schönheit der Frauen und Mädchen, beklagen den Liebesschmerz und preisen die Erhabenheit der armenischen Landschaft. Das Wort «Hayren» bedeutet eigentlich «armenisch» oder «in armenischer Weise», bezeichnet aber auch eine bis heute beliebte Form der altarmenischen Poesie. Die Hayren verfügen über eine besondere Prosodie und sind zugleich Ausdruck eines Lebensgefühls. Sie kommen sowohl (mündlich überliefert) in der Folklore als auch in Gedichten namentlich bekannter Autoren vor. Um den Instrumentalisten den emotionalen Inhalt dieser vier Hayren zu vermitteln, sind ihre Texte in freien Nachdichtungen mit abgedruckt.
Inhalt
I Davit Margare (Prophet David) - II Im hogvuyn hogi (Meine Liebste, oh Seele meiner Seele) - III Yes ayn havqerun ei (Ich war einer jener Vögel) - IV Yerb yes hashkhars eka (Als ich in die Welt kam)
Gattungen
Duo
Verlage
Belaieff, 2014
Onlineshop
Seite 1 / Page 1Seite 1 / Page 1
Edition: Belaieff, 2014
Inhalt / ContentInhalt / Content
Edition: Belaieff, 2014
Rückseite / Back sideRückseite / Back side
Edition: Belaieff, 2014
Umschlag / Cover 2Umschlag / Cover 2
Edition: Belaieff, 2014
Vier Hayren, für Bratsche und Klavier