female

Méthode d'Alto Volume 1, für Bratsche

Adaptation française par Raymond Nguyen et Dominique Richard
Besetzung
Bratsche
Klassifikation
Originalwerk
Schwierigkeitsgrad
Leicht plus
Informationen
Diese Schule von Berta Volmer ist für alle die geschrieben, die ohne Umweg über die Geige das Bratschenspiel erlernen wollen und um in möglichst kurzer Frist in Spielgemeinschaften, Collegia musica und Schülerorchestern mitzumusizieren. Sie richtet sich an Erwachsene und beinahe Erwachsene. Die Bratschen-Schule beschränkt sich auf das Wesentliche und versucht trotz der konzentrierten Behandlung der technischen Probleme durch Einfügung zahlreicher Duette alter Meister und zeitgenössischer Komponisten von vorneherein das Ziel gemeinschaftlichen Spielens in den Vordergrund zu stellen.
Inhalt
Vorwort - Von der Notenschrift - Von der Bratsche - Zeichenerklärung - Die ersten Bogenübungen auf leeren Saiten - Übungen für den Saitenwechsel - Das Aufsetzen der Finger der linken Hand in der ersten Griffstellung - Erste Übungen zum gleichzeitigen Greifen und Streichen - Übungen für das Schultergelenk - Terzen - Dreiklang - Gleichzeitiges Streichen von 2 Saiten - Die zweite Griffstellung - Moll-Dreiklänge - Synkopen - Intervalle - Der Dominantseptimenakkord - Übungen für das Schultergelenk - Zur Befestigung der 1. und 2. Griffart - Die dritte Griffstellung - Bogenübungen im punktierten Rhythmus - Die vierte Griffstellung - Die fünfte Griffstellung - Bogenübungen - Der gehämmerte Strich (Martelé) - Bogenübung im 6/8-Takt - Der geworfene Bogenstrich - Die halbe Lage - Der zweimalige Gebrauch desselben Fingers - Die Moll-Tonleiter - Übungen mit dem Intervall der übermässigen Sekunde - Bogenübungen - Die ersten dynamischen Übungen - Bogentechnischer Anhang
Gattungen
Bratsche solo, Studien
Verlage
Schott, 1998
Onlineshop